Termine

  

Fachgespräch der Grünen im Niedersächsischen Landtag am 23. Februar 2017


Das geplante Standortauswahlgesetz zur Suche nach einem langfristigen Lagerplatz für Atommüll ist Thema bei einer Diskussion, die am Donnerstag, dem 23. Februar 2017, ab 17 Uhr in Raum 1305 im Niedersächsischen Landtag in Hannover stattfindet. Teilnehmer sind: .ausgestrahlt-Sprecher Jochen Stay, Miriam Staudte, atompolitische Sprecherin der Niedersächsischen Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Hendrik Lambrecht, Nationales Begleitgremium, Asta von Oppen, Rechtshilfe Gorleben, Julia Verlinden, MdB Bündnis 90/Die Grünen, und Stefan Wenzel, Niedersächsischer Umweltminister. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 19. Februar unter:

 

miriam.staudte@lt.niedersachsen.de

 

10. Atommüllkonferenz Göttingen 25. Februar 2017

 

Das Organisationsteam der Atommüllkonferenz bei der Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad lädt ein zur 10. Atommüllkonferenz am Samstag, 25. Februar 2017, von 11 bis 17 Uhr in die Volkshochschule Göttingen, Bahnhofsallee 7, 37081 Göttingen.
 
Inhaltliche Schwerpunkte werden die Auswirkungen der Neuordnung der Verantwortung in der kerntechnischen Entsorgung, die Fortsetzung der Diskussionen über Zwischenlager für wärmeentwickelnde radioaktive Abfälle und die Auseinandersetzung mit dem Nationalen Begleitgremium zusammen mit der Vorstellung von Ideen für Gegenstrukturen und Aktionen sein. Die neue Arbeitsgruppe "Freimessen" startet mit Informationsaustausch, Koordinierung und Hilfestellung bei rechtlichen Fragen. Die Planungen zum Projekt Atommüllreport werden fortgesetzt.
 
Informationen unter 
www.atommuellkonferenz.de


Die öffentliche Fachkonferenz des Landkreises Wolfenbüttel zum Thema "Schachtanlage Asse II - Niedrigstrahlung und
Gesundheit findet statt am Donnerstag, dem 2. März 2017,
von 19.00 bis 21.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Remlingen. Sehen Sie hier die Ankündigung:

Ankündigung Wolfenbüttel
Fachkonferenz März 2017