Termine

  

Das Umweltinstitut München ruft auf zur 90 km Menschenkette gegen Tihange

Vor kurzem jährte sich die Tschernobyl-Katastrophe zum 31. Mal. Gleichzeitig steigt das Risiko eines neuen Super-GAUs mitten in Europa täglich. Denn trotz gravierender Sicherheitsdefizite weigern sich die europäischen Regierungen, marode Meiler abzuschalten. Dazu gehören die Uralt-Reaktoren in Tihange und Doel, die tausende Risse in den Reaktordruckbehältern aufweisen.

Deshalb heißt es jetzt Händchen halten und Flagge zeigen: Am Sonntag, 25. Juni, demonstrieren zehntausende AtomkraftgegnerInnen in einer 90 Kilometer langen Menschenkette von Tihange bis Aachen für die sofortige Schließung dieser Pannenmeiler und für den europäischen Atomausstieg. Seien Sie dabei! Das Video zur Menschenkette zeigt: Jeder Meter zählt!











90 km Menschenkette gegen Tihange